In Marshalls Gepäck fanden die Ermittler einen Laptop mit den Namen und Adressen von 34 Sexualstraftätern: Auch Gray und Elliott gehörten dazu.
Schon immer waren die öffentlichen Sextäter-Datenbanken in den USA umstritten.
Die öffentlichen Täterlisten würden in der Öffentlichkeit den Eindruck erwecken, als seien die Aufgelisteten auch nach abgesessener Strafe noch Verbrecher, warnen Kriminologen.Der Vierzigjährige wurde wegen Kindesmissbrauchs verurteilt.Eher die Ausnahme sind dagegen Anordnungen, wie sie der texanische Richter Manuel Banales aus Corpus Christi zuweilen trifft.Jemand hatte an seinen Wohnwagen im nahen Corinth geklopft und durch die Tür gefeuert.Marshall hatte die Daten aus einer der zahlreichen Internet-Datenbanken, in denen Sexualstraftäter in den USA registriert sind.Ihre Grundlage bildet das sogenannte "Megan's Law Im Juli 1994 war die sieben Jahre alte Megan Kanka in New Jersey von ihrem Nachbarn, einem vorbestraften Kinderschänder, missbraucht und ermordet worden.



Tippt man die Postleitzahl ein, bekommt man eine Liste mit Namen, Alter, Adresse und Bild der Verurteilten.
Dort hat gerade ein Strafverteidiger gefordert, die Internetpranger wenigstens solange zu sperren, bis man Sicherheitsrichtlinien für deren Benutzung entwickelt habe - vergeblich.
Verurteilt wegen Sex mit Freundin "Predators Raubtiere, werden die Leute, die auf diesen Listen stehen, in der amerikanischen Öffentlichkeit genannt.
"Es ist also vorhersehbar, dass sie das Opfer von Gewalt werden." Das Haus eines Klienten von Buckman wurde angezündet, einem anderen schüttete man Müll in den Vorgarten.
Bislang sind.000 Personen mit ihren Wohnorten registriert, die Daten sind aber nur der Polizei zugänglich.Marshall und kam aus Nova Scotia in Kanada.In Kanada, der Heimat des Todesschützen Marshall, hat man jetzt anscheinend Gefallen gefunden am restriktiven Umgang der US-Behörden mit den Tätern.Schikanen und Gewalt gegen die "Raubtiere".Er hat im Laufe der Jahre mehr als einem Dutzend Sexualstraftätern aufgegeben, Schilder mit der Aufschrift Gefahr, hier lebt ein registrierter Sexualstraftäter vor ihrer Haustür aufzustellen und an ihre Autos zu kleben.Kims neue Kinderfrau Carmen, die auf die drei Jahre alte Olivia und die einjährige Zoe aufpasst, wurde zum Glück als ungefährlich bewertet.Als die Polizisten ihn am Mittag in einem Bus stellen wollten, erschoss sich der 20-Jährige vor ihren Augen.Rechtlich ist an Megan's Law nicht zu rütteln."Die kostenlos frauen suchen manner öffentlichen Listen dienen nicht der Strafverfolgung kritisiert die Sprecherin einer Bürgerrechtsorganisation.Bürgerrechtsorganisationen haben die Prangerwirkung solcher Maßnahmen beanstandet und in zahlreichen Gerichtsprozessen vorgetragen, dass öffentlichen Warnhinweise das Persönlichkeitsrecht verletzten und eine verfassungswidrige Strafe darstellten.

In der Provinz Ontario, die eine eigene, umfassendere Liste an Sexualstraftätern führt, will dagegen der Abgeordnete Gerry Martiniuk mit einer Gesetzesvorlage erreichen, dass zumindest die Provinz-Liste veröffentlicht wird - inklusive Namen, Fotos und Adressen.


[L_RANDNUM-10-999]